Die Botschaft der Kraftorte

 Wahrnehmung mit dem Herzen

Steinkreise, Dolmen, Ganggräber - das sind für die Plätze, die mich faszinieren, anziehen, rufen. 

 

Sie stehen über ganz Westeuropa verteilt bis hinunter nach Afrika. Ich finde sie im Norden Schottlands, an der Küste Schwedens über Irland, England, Wales, Frankreich bis hinunter nach Portugal und Marokko. Jeder dieser Orte hat für mich etwas Heiliges. Es ist keine zufällige Ansammlung von Steinen. Es ist kein Friedhof, kein Grabmal für Prominente. 

 

Diese Plätze sind heilig und kostbar, weil sie mir mein eigenes Wesen spiegeln. Sie zeigen mir, wo ich gerade stehe, genau in diesem Moment und wer ich wirklich bin. Jeder einzelne Stein ist wie ein Resonanzkörper, der tief in mein Inneres schaut und mich daran erinnert, das ich so viel mehr verkörpere, als das was meine Augen gerade sehen können und mein Herz zu fühlen bereit ist. 

 

Hier bin nicht ich diejenige, die heilt; ich bin es, die heil wird. Ganz. Ich bin es, die beschenkt wird. Mit dem Glauben an mich selbst, an meinen Weg und die Vollkommenheit jedes einzelnen Schrittes.