Bewegtes Sein

 Der Rhythmus deines Herzschlags

Kennst du das Gefühl, wenn dein Fuß im Takt der Musik mitwippt. Wenn irgendetwas dich noch an Ort und Stelle festhält, dein Körper aber eigentlich schon längst zu mitreißenden Klängen durch den Raum schweben will? Kennst du das Gefühl, am Boden gefesselt zu sein, wenn du doch eigentlich fliegen möchtest? 

 

Beim Tanzen ist es wie mit der Musik. Es gibt kein Richtig und kein Falsch. Es gibt keine perfekte Form und kein starres Korsett. Menschen haben Formen erfunden, Tänze samt vorgegebener Schrittfolgen entwickelt und damit vielen Anderen die Vorstellung gegeben, nur so sei es richtig. Aber unser ganzer Körper ist ein Instrument, das sich ausdrücken will. So vielfältig, wie den Klängen, denen wir lauschen. 

 

Tanztherapie möchte dich befreien von fremden Federn und dir deine Eigenen zurück schenken. Sie macht dir Mut, Schritte und Lehrerbewertungen wieder einmal zu vergessen und zu den Bewegungen zurückzukehren, die von ganz allein aus dir heraus fließen. Sie erinnert dich daran, das in dir alles steckt, was du dir je erträumt hast. Sie lässt dich fühlen, wie dein Herz schlägt, dein Puls durch den Körper rast. Sie lässt deine Arme zum Himmel heben, dich mit der Unendlichkeit verbinden und durch den Raum wirbeln wie ein Derwisch. Tanz ist Leben. Ausgedrücktes wundervolles Leben. 

 

Ich tanze mit dir zu Klängen der Musik. Der Musik in deinem Inneren und Stücken, die mich selbst tief berühren. Ich kombiniere Instrumente und Stille, Methoden wie Contact-Improvisation und 5-Rhythmen-Tanz mit vollkommen freien Formen. Alles nur aus einem Grund - um dich aus deinem Schneckenhaus hervorzulocken und dich jubeln zu lassen. Um dir die Freiheit zu schenken, die immer in dir gewohnt hat. Die Freiheit, du selbst zu sein.