Vom Sinn des Seins

Unsere Reise als Menschen

Ich schreibe eine Biographie von uns. Uns Menschen. So, wie ich sie fühlen & sehen kann; so wie sie in meinem Inneren auftaucht und sich miteinander verwebt.

  

Für mich sind wir weder eine Fehlentwicklung noch ein falsch gelaufenes Experiment. Wir sind keine Selbstmörder und keine tickende Zeitbombe. Wir laufen nicht in eine Sackgasse und wir sind auch nicht hoffnungslos verloren. Und - nein, diese Erde wäre ohne uns nicht besser dran. Sie braucht uns genauso, wie wir sie.

 

Ja, für mich gibt es einen Sinn. Es gibt einen roten Faden, der sich durch unsere gesamte Geschichte und Existenz zieht. Es schließt alles ein, erkennt die Schönheit und Vollkommenheit in jedem Detail, in jedem Leben, in jedem Augenblick. Unser Sein ist ein Kunstwerk, bei dem wir vergessen haben, das wir die Schöpfer sind. Wir haben auch vergessen, das Ganze zu sehen und uns stattdessen mit kleinen Ausschnitten zufrieden gegeben. 

 

Ich erzähle von diesem Ganzen. Ich male mit meinen Worten das große Bild. Damit du dich wieder erinnerst, wer du wirklich bist. Im ersten Schritt schreibe ich im Internet. Im nächsten Schritt entsteht ein Buch.

 

www.der-himmel-ist-schon-da.de

Foto: Heike Würpel
Foto: Lilo Kapp / pixelio.de
Foto: kei ahnig / pixelio.de
Foto: Verena N. / pixelio.de
Foto: Jörg Kleinschmidt / pixelio.de
Foto: Rainer Sturm / pixelio.de
Foto: Gallus Tannheimer
Foto: steve prinz / pixelio.de
Foto: Rike / pixelio.de
Foto: Andreas Hermsdorf / pixelio.de
Foto: luise / pixelio.de
Foto: Dieter Schütz / pixelio.de
Foto: Helene Souza / pixelio.de
Foto: adel / pixelio.de
Foto: margrit / pixelio.de
Foto: Oliver Mohr / pixelio.de
Foto: Rainer Sturm / pixelio.de
Foto: luise / pixelio.de
Foto: Yvonne Voigt / pixelio.de
Foto: Markus Walti / pixelio.de
Foto: Anna Zerényi / pixelio.de