Stabilität im Wandeln.

Gefundene Identität.

Klarheit der Strukturen.

Balance der Materie.

Energien ausgewogen.

Friedvolle Neugier.

© page4 - Bildarchiv

Die wilden Äonen der Zusammenstöße sind Geschichte. Die Experimente von Materie und Energie haben ihre Balance gefunden. Eine neue Harmonie. 

 

Systeme sind etabliert und kreisen in Regelmäßigkeit durch die Weiten. Alles, was probiert und getestet werden wollte, ist getan. Die Ausdehnung ist vollkommen. Ein Verharren am Ende des Einatmens. 

 

Blühen für alle Wesen aller Welten.

Foto: Rainer Sturm / pixelio.de
Foto: Uwe Kunze / pixelio.de
Foto: Thomas Wiesendahl / pixelio.de
Foto: M.E. / pixelio.de
Foto: Helena Souza / pixelio.de
Foto: Lutz Stallknecht / pixelio.de
Foto: angieconscious / pixelio.de
Foto: Bernd Kasper / pixelio.de
Foto: Erich Westendarp / pixelio.de
Foto: Andreas Hermsdorf / pixelio.de
Foto: Uwe Kunze / pixelio.de
Foto: Harald Böttcher
Foto: jutta rotter / pixelio.de
Foto: Peter Habender / pixelio.de
Foto: Peter Habereder / pixelio.de
Foto: Luise / pixelio.de
Foto: Angelika Wolter / pixelio.de
Foto: Andrea Damm / pixelio.de
Foto: Helena Souza / pixelio.de
Erdenhimmel